Theater hautnah – Theaterpädagogische Angebote am Stadttheater Minden

Kultur und auch Theater heißt: Kunst sehen, verstehen und selbst künstlerisch-kreativ tätig werden, als Grundlage, um später am kulturellen Leben teilzunehmen. Vor allem aber wünschen wir uns viele tolle Theaterabende und -Nachmittage mit unserem Publikum, egal ob alt oder jung. Die Teilhabe an Kultur allen ermöglichen, Neugierde wecken, Hemmschwellen abbauen, Rezeptionsverhalten erweitern und Anregungen zum Selberspielen geben, sind die erklärten Ziele der Theaterpädagogik am Stadttheater.

Damit der Funke des Theaters auch auf ein zukünftiges Publikum überspringen kann, setzen wir mit unseren praktischen Vermittlungsansätzen alles daran, Theater als ein lebendiges, nahbares Medium zu begreifen und nachhaltig in Minden und Umgebung zu verankern. Damit leistet das Theater auch in dieser Spielzeit wieder einen entschiedenen Beitrag für die kulturelle Bildung vor Ort. Mit vielfältigen theaterpädagogischen Angeboten möchten wir ganz viel Lust auf das Theater machen. „Frühlingserwachen“, das Kooperationsprojekt mit dem Herdergymnasium, bildet eines der Schwerpunktthemen in der Spielzeit 17/18. Darüber hinaus möchten wir Sie und euch mit einem Mix aus bewährten Methoden und neuen, spannenden Projekten begeistern.

Weitere Themen