(…) Mit „Die drei ??? und der Fluch des Piraten“ hat das junge Theater Bonn dieses Problem ausgesprochen clever gelöst. Es geht um eine Schatzsuche, bei der erst einmal geklärt werden muss, wer hier überhaupt hinter was her ist. Althena, ebenfalls Juniordetektivin und eine Freundin der drei ??? wird von einem bewaffneten Mann verfolgt. (…) Das ist so spannend gemacht, dass ein bedauerndes „oooohhhh“ durch den Zuschauerraum schallt als die Lichter zur Pause angehen. Auch die Frotzeleien untereinander – Peter wird hochgenommen, weil er unter der Fuchtel seiner neuen Freundin steht, Justus, weil er ebenso lebensunpraktisch wie verfressen ist – zünden als Gags zielsicher.(…)

 

(Copyright © Mindener Tageblatt 2018 . Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . | https://www.mt.de/lokales/minden/22271055_Die-drei-im-Stadttheater.html?fbclid=IwAR3OQAjfjTgahWR-E91Vv3o8sPKVLI99jupbaYQq7di0XsVdONg1-Pbricc )