Minden (kr). Kabarett statt Karneval und eine Zirkusmanege als Bühne: Im Rahmen der Kabarett-Tage im Stadttheater war zum ersten Mal das Kabarett Distel aus Berlin zu Gast in Minden. Unter dem Motto „Zirkus Angela – Schicksalsjahre einer Kanzlerin“ holten die Kabarettisten Dagmar Jaeger, Rüdiger Rudolph und Sebastian Wirnitzer zu einem satirischen Rundumschlag aus. Die politische Lage in Deutschland und der Welt, die Stimmung im Land, Diesel-Skandal und Pflegenotstand, aber auch König Fußball und fortschreitende Digitalisierung boten der Distel reichlich Gelegenheiten, ihre Stachel auszufahren.(…)

Urkomisch die Szene mit Rüdiger Rudolph als Donald Trump, dem seine Frau Melania ausgerechnet Barack Obama als Berater zur Seite stellt. Dass Trump sich am Ende zum Versöhnungskuss auf Obamas Schoß wiederfindet, hat schon was und wird vom Publikum mit jubelndem Applaus kommentiert. Zirkus eben.

(Copyright © Mindener Tageblatt 2018 . Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . |https://www.mt.de/lokales/minden/22392585_Die-Kabarett-Distel-sticht-beim-Auftritt-in-Minden-in-alle-Richtungen.html?fbclid=IwAR2rW92hFq-YS4EMI8XsAXM4dfmPqyfWKzzRhuydSuf4-l5u4AnM1-EUDK0 )