Minden (usk). Gustav Mahler ist ein eher seltener Gast in den Konzertprogrammen der Nordwestdeutschen Philharmonie. Jetzt kehrte er mit der vierten Sinfonie einigermaßen eindrucksvoll zurück. Unter Chefdirigent Yves Abel wurde diese kleinste der Mahlerschen Sinfonien in ziemlicher Breite dem Mindener Publikum zu Füßen gelegt.

Kombiniert wurde sie mit Wolfgang Amadeus Mozarts „Prager Sinfonie“, was sich als nicht wirklich zündender Programmgedanke herausstellte.(…)

 

(„COpyright: Mindener Tageblatt 2018. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . | http://www.mt.de/lokales/minden/22064991_Mozart-und-Mahler-kombiniert-Konzert-ueberzeugt-nur-stellenweise.html )

http://www.mt.de/lokales/minden/22064991_Mozart-und-Mahler-kombiniert-Konzert-ueberzeugt-nur-stellenweise.html