Minden (hil). Nach einer kurzen Einstimmung auf den Abend durch Schauspieler Thomas Martin mit Erklärungen zu dem Bühnenstück und dem Dramatiker Bertolt Brecht im Theater-Café wird schnell klar, dass „Der kaukasische Kreidekreis“ ein Erlebnis purer Schauspielkunst werden wird.(…)

Großartig gespielt von Altmeister Peter Bause in einer Paraderolle, der mit seiner Bühnenpräsenz brilliert und als schlitzohriger, knorriger Gesetzesmann ohne Vorbildung für diesen Posten im Namen der Gerechtigkeit entscheidet. Beim Kreidekreisurteil, wo die beiden Handlungen zusammengeschlossen werden, fällt Azdak dann auch zwischen der biologischen Mutter Natella und der Magd Grusche ein geradezu salomonisches Urteil. (…)

Peter Bause (in rot) brilliert in seiner Rolle als Richter Azdak. (© Foto: Michael Hiller)

 

(„COpyright: Mindener Tageblatt 2018. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . | http://www.mt.de/lokales/minden/22068926_Verstoerende-Gestalten-machen-die-Buehne-beim-Brecht-Klassiker-Der-kaukasische-Kreidekreis-unsicher.html )

http://www.mt.de/lokales/minden/22068926_Verstoerende-Gestalten-machen-die-Buehne-beim-Brecht-Klassiker-Der-kaukasische-Kreidekreis-unsicher.html