Minden (mt). Die Geschichte ist Jahrhunderte alt, aber doch noch immer aktuell. Von William Shakespeare im 16. Jahrhundert geschrieben, im antiken Athen spielend, erzählt das Theaterstück von der Liebe – die gegen Widerstände kämpft, die einseitig schmerzt, ihren Adressaten wechselt – ein flüchtiges Wesen, darum so kostbar. Komödie? Tragödie? Beides liegt ganz nah beieinander.(…)

(„Copyright: Mindener Tageblatt 2017. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . | http://www.mt.de/lokales/minden/21933039_Bremer-bezaubern-mit-dem-Sommernachtstraum.html

http://www.mt.de/lokales/minden/219http://www.mt.de/lokales/minden/21933039_Bremer-bezaubern-mit-dem-Sommernachtstraum.html12655_Rezension-zu-Siegfried-Tiefenschaerfe-noch-verstaerkt.html