„Bräute – Sag ja! Ein Tanz-Theater-Projekt“ ist nach „Crystal – Variationen über Rausch“ das zweite Stück von Heike Hennig mit dem „Theater der Jungen Welt Leipzig“. Und wieder bietet das Ensemble rasante Tanzszenen zu mitreißender Musik, pantomimische Darstellungen und Texte, die keine Statements sind, sondern das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. (…)
Die sechs Tänzer, Katja Bramm, Linda Ghandour, Julia Sontag, Katerina Vlasova, Lukas Steltner und Kevin Körber verlassen die Bühne und kommen ins Gespräch mit dem Publikum und fragen nach ihren Erfahrungen mit der Liebe. So haben sie es auch mit Leipziger Bürgern gemacht und das Stück nach den Antworten entwickelt. Die Zuschauer wurden bestens unterhalten, haben nebenbei einiges gelernt über das unbedingte Verlangen der Menschen, sich an einen anderen zu binden und auch wenn Gesellschaft, Politik und Religion dafür die Regeln festlegen, bleibt immer die Subversion der freien Partnerwahl. Das junge Publikum spendet lange Applaus.

(„COpyright: Mindener Tageblatt 2018. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . | http://www.mt.de/lokales/minden/22133025_Sag-ja-ueber-das-Spiel-von-Anziehung-und-Abstossung.html )

http://www.mt.de/lokales/minden/22133025_Sag-ja-ueber-das-Spiel-von-Anziehung-und-Abstossung.html