Komödie-Theater-Seminar-Kabarett nach Bernhard Ludwigs Seminarkabarett
mit Gregor Eckert

Was wollen die Frauen wirklich? Trainieren Sie Ihren PC? Kennen Sie die Qual der Parnterwahl? Oder leiden Sie an eingebildeter Kleinschwänzigkeit? Sexuelle Unlust ist trainierbar. Sexualisierung in den Medien und in der Werbung erzeugen Stress. Wir sind over-sexed. Diese provokative „Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit“ führt zum Gipfel der sexuellen Unlust, bevor es dann im zweiten Teil zum „Sexual Healing“ kommt. Eine 3 in 1 Packung aus Sexualwissenschaft, Sexualtherapie und purer Kabarett-Unterhaltung.

Achtung! Paare sitzen getrennt. Männer links, Frauen rechts. Nur so liefert das Programm seine überraschenden, verblüffenden und amüsanten Erkenntnisse zum ewig aktuellen Thema über den Unterschied zwischen Mann und Frau. Durch Summen abstimmen, durch Lachen zu besserem Sex, mit nachhaltiger Wirkung auch für die Partnerschaft. 2 Stunden getrennt sitzen für eine erfüllte Beziehung womöglich ein Leben lang. Das ist das Versprechen dieses Abends. Hingehen, Zu- schauen, Mitsummen. Ein Riesenspaß für Paare und Singles. Wer weiß, wofür es gut ist.

„Prof. Bernhard Ludwig ist Sexualtherapeut und Kabarettist. Er selbst sagt augenzwinkernd über das Programm: „Man soll sich irgendwann nicht mehr ganz sicher sein, ob man in einem Kabarett, in einem Seminar oder in einer lösungsorientierten Kurzzeittherapie sitzt.“

Nach erfolgreichen Gastspielen u. a. im Schlachthof Bremen und im Schmidt-Theater Hamburg nun auch in Minden!

 

https://stadttheater-minden.de/veranstaltung/anleitung-zur-sexuellen-unzufriedenheit/