Ursula Koch am 09.09.2017 um 08:28 Uhr

Minden (mt). Mit „Siegfried“ feierte Freitagabend Teil drei des Mindener „Rings“ Premiere. In der Interpretation von Gerd Heinz ist die Titelfigur ein Pubertierender, der sich gegen seinen Ziehvater auflehnt, nach seinen leiblichen Eltern fragt.

Vor allem Thomas Mohr als Siegfried, Dan Karlström als Mime und Dara Hobbs als Brünnhilde wurden vom Publikum bejubelt. Aber auch den übrigen Sängern, von denen Julia Bauer einen zauberhaften Waldvogel spielte, Orchester und Dirigenten zollten die Premierenzuschauer stehend Respekt.

Eine ausführliche Rezension folgt.

Thomas Mohr als Siegfried und Dara Hobbs als Brünnhilde. (© Friedrich Luchterhandt)

(„Copyright: Mindener Tageblatt 2017. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . | http://www.mt.de/lokales/minden/21911549_Der-Ring-schliesst-sich.html