Minden (lbg). Er rasiert sich den Schädel kahl, auch der Bart kommt weg, er legt Sakko und Oberhemd ab: zum Vorschein kommt eine furchterregende muskelbepackte Kampfmaschine. Der brave rechtschaffene Bürger Michael Kohlhaas wird zum Terroristen.

Ihm ist Unrecht widerfahren – sein Gerechtigkeitssinn lässt ihn zur Furie werden. Die überlebensgroße Puppe des Figurentheaters Cipolla verwandelt den Biedermann im Stadttheater Minden in ein Monster. Mit wenigen Stilmitteln gelingt bei der Aufführung von Heinrich von Kleist Novelle eine hohe atmosphärische Verdichtung.(…)
Parallelen zu aktuellen Entwicklungen liegen auf der Hand, aber es ist vor allem die beeindruckende Inszenierung, die das Publikum im Mindener Stadttheater zu Standing Ovations animiert.

 

(„Copyright: Mindener Tageblatt 2017. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de . |http://www.mt.de/lokales/minden/22031078_Kleist-Novelle-Michael-Kohlhaas-im-Stadttheater-Minden.html )

http://www.mt.de/lokales/minden/22031078_Kleist-Novelle-Michael-Kohlhaas-im-Stadttheater-Minden.html