Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Double Trouble

8. Oktober 2017 |18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Veranstaltung Navigation

Double Trouble - Foto: J. Gern

„Jedwedes Übel ist ein Zwilling“ Heinrich von Kleist

Double Trouble - Foto: J. Gern
Double Trouble - Foto: J. Gern

Ein Unglück kommt selten allein. Ein Zwilling auch nicht: Lisa und Laura Goldfarb, ein doppelter Espresso auf der Bühne: klein, süß und besonders stark. Eines von diesen Exemplaren ist für die meisten Menschen schon zu viel. Doch sie gibt es auch noch doppelt. Das bedeutet Trouble. Double Trouble. Lisa und Laura Goldfarb treiben ihre Pointen stets auf die Spitze und geben einen atemberaubenden Takt vor: bitterböse, präzise und mit einem gehörigen Schuss jüdischem Humor. Ihre Spielweise beruht auf Tempo, über- raschenden Wendungen, abrupten Rollenwechseln und hoher Dynamik. Die Themen verwirren und entflechten sich, werden unterbrochen und wieder aufgenommen, so dass anstatt der klassischen und vorhersehbaren Nummern-Abfolge ein thematisches und textliches Gewebe entsteht, das immer wieder überraschende Volten ermöglicht.

Lisa und Laura Goldfarb studierten an der Folkwang Universität der Künste. Derzeit sind sie am Deutschen Theater Berlin in einer Inszenierung von Andreas Kriegenburg zu sehen. Sie sind Trägerinnen des renommierten Hersfeld-Preises und haben bereits an zahlreichen deutschsprachigen Bühnen gespielt und inszeniert, beispielsweise am Schauspielhaus Düsseldorf, dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden oder dem Schauspielhaus Essen.

Ihre Inszenierungen wie die des „Don Quijote“ (Große Bühne Bad Hersfeld) oder des Musicals „Cabaret“ (Theater Trier) haben Kritiker wie Zuschauer gleichermaßen begeistert und über- regional für Aufmerksamkeit gesorgt. In diesem Jahr waren sie unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller live und im Bayerischen Rundfunk beim Münchner Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg zu sehen, ihre nächste Inszenierung ist Brechts Dreigroschenoper am Theater Trier.

Tickets

Karten erhältlich beim

Express-Ticketservice & mehr
Obermarktstrase 26 – 30
32423 Minden

Tickethotline 0571 88277
Telefax 0571 882700
tickets@express-minden.de

Details

Datum:
8. Oktober 2017
Zeit:
18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Stadttheater Minden
Tonhallenstraße 3
Minden, NRW 32423 Deutschland
Telefon:
+49 571 82839-0