Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Geächtet

26. November 2018 |20:00 Uhr

Kurzbeschreibung
Schauspiel von Ayad Akhtar mit Natalie O’Hara, Patrick Khatami, Jillian Anthony, Markus Angenvorth u. a.
Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis für Theater 2013

Produktion: Schauspielbühnen in Stuttgart / Altes Schauspielhaus / Koproduktion mit Tournee-Theater THESPISSKARREN

Foto: Sabine Haymann

Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der Political Correctness über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Christin, die der Kunst des Islams verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial auch so schon riesengroß. Doch auch äußere Einflüsse bleiben nicht aus bei diesem Dinner. Diskussionen um Tradition, Glaube und Fundamentalismus beginnen.
Nach und nach kommen die (Vor-)Urteile und Weltanschauungen der vier sehr unterschiedlichen Menschen in den Dialogen zum Vorschein und buchstäblich auf den Tisch. Zwischendurch reicht man Pfeffermühle und Brot hin und her. Als schließlich der Alkohol die Zungen löst, werden die Diskussionen hitziger. Die Auseinandersetzung mit gängigen Klischees über religiöse oder ethnische Zugehörigkeiten bestimmt dieses Stück. Mal subtil und witzig, mal nachdenklich, mal aggressiv – immer geht es darum, die eigene Meinung und Perspektive zu hinterfragen. Ein unverzichtbares Stück Literatur in einer multikulturellen Welt, in der es noch immer an adäquaten Antworten auf die gestellten Fragen mangelt.

Das eine Stück heißt „Terror“, das andere „Geächtet“: An deutschen Bühnen sind es die meist-gespielten Stücke der Saison.
FAZ

Mit seinem Pulitzerpreisgekrönten Debütstück gelang Ayad Akhtar ein intelligenter Broadwayhit, der im leichten Plauderton ein gesellschaftliches Minenfeld betritt und nun auch die deutschen Spielpläne erobert.
nachtkritik.de

Als Konversationsstück über Religion und Rassismus trifft „Geächtet“ den Nerv der Zeit.
HAMBURG dpa, Hamburger Abendblatt

Tickets

Karten erhältlich beim

Express-Ticketservice & mehr
Obermarktstrase 26 – 30
32423 Minden

Tickethotline 0571 88277
Telefax 0571 882700
tickets@express-minden.de

Details

Datum:
26. November 2018
Zeit:
20:00 Uhr
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Stadttheater Minden
Tonhallenstraße 3
Minden, NRW 32423 Deutschland
Telefon:
+49 571 82839-0