Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tod eines Handlungsreisenden

15. Februar 2020 |20:00 Uhr

Kurzbeschreibung
Drama in zwei Akten und einem Requiem von Arthur Miller mit Helmut Zierl, Martin Molitor, Frank Voß u. a.
Produktion: Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus / EURO-STUDIO Landgraf

Der kleine Vertreter Willy Loman wird nach Jahrzehnten zermürbenden Berufslebens von seiner Firma entlassen. Seiner Familie ist der verschuldete Handlungsreisende längst entfremdet. Besonders seine beiden Söhne Happy und Biff, denen Loman das Streben nach materiellem Erfolg als einzigen Weg zum Glück eingeimpft hat, sind eine Enttäuschung, denn auch sie haben es – wie ihr Vater – zu nichts gebracht. Als Biff nun gegen die Lebenslügen seines Vaters revoltiert, spitzt sich der Familienkonflikt immer weiter zu, bis Loman schließlich nur noch einen einzigen Ausweg sieht …
Arthur Millers mit Preisen überschüttetes Stück ist eine auch aus heutiger Sicht noch beklemmende Charakterstudie eines Menschen, der in einer rein profitorientierten Gesellschaft zum Verlierer werden muss. In Zeiten von Hartz IV und weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrisen ist es aktueller denn je.
Das Stück wurde 1949 als BESTES STÜCK ausgezeichnet mit dem TONY Award und dem New York Drama Critics’ Circle Award. Arthur Miller erhielt 1949 den Pulitzerpreis und den TONY Award als BESTER AUTOR.

1. INTHEGA-Preis „DIE NEUBERIN 2018“

Beklemmend aktuell – Helmut Zierl spielt die Figur des Willy Loman intensiv und zeigt alle Facetten der zerrissenen Persönlichkeit in ganzer Breite. Ihm zur Seite steht eine beeindruckend starke Schauspieltruppe, die die einzelnen Charaktere großartig herausarbeitet und ihre Geschichte leidenschaftlich darbietet. Ein großer Theaterabend. Minutenlange stehende Ovationen. Neue Westfälische

Ticket-Bestellung und mehr ...

Onlinebuchung

Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre Theater- oder Konzertkarten direkt online zu buchen. Die Karten können Sie dann ganz einfach als Standardbrief, per Expressversand, per Kurier, als SMS-Ticket, als Print@Home-Ticket oder an der Abendkasse erhalten.

Karten erhältlich beim

Express-Ticketservice & mehr
Obermarktstrase 26 – 30
32423 Minden

Tickethotline 0571 88277
Telefax 0571 882700
tickets@express-minden.de

Details

Datum:
15. Februar 2020
Zeit:
20:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Stadttheater Minden
Tonhallenstraße 3
Minden, NRW 32423 Deutschland
Telefon:
+49 571 82839-0

Weitere Angaben

Info Einführungen
Einführung – 19.30 Uhr