Dieser Bereich befindet sich noch im Aufbau! Beachten Sie folgende Termine:

Kartenvorverkauf für das Stadttheater Minden
ab dem 6. Juli 2017
(Gilt für alle Einzelvorstellungen.)

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen aus den Abo-Reihen
ab 31. August 2017

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vom Fischer und seiner Frau

17. Oktober 2017 |16:00 Uhr

Vom Fischer und seiner Frau - Foto: Tom Dombrowski

Kurzbeschreibung
Humorvolle Fassung von Matthias Harre – Uraufführung – sehr frei nach den Brüdern Grimm mit Salina Sahrhage, Henrik Fockel und Volker Rott Regie: Karin Wedeking
Produktion: Trotz-Alledem-Theater, Bielefeld

Vom Fischer und seiner Frau - Foto: Tom Dombrowski
Vom Fischer und seiner Frau - Foto: Tom Dombrowski

Wohl jeder kennt den alten Ruf des Fischers aus dem Märchen der Brüder Grimm. Es erzählt die Geschichte des Fischers, der eines Tages einen prächtigen Butt an Land zieht, bei dem es sich (wie könnte es im Märchen anders sein) um einen verwunschenen Prinzen handelt. Und dann ist da noch seine ewig unzufriedene Frau, deren Gier nach Größerem, Schönerem und Teurerem kaum zu stillen ist …

Matthias Harre hat aus der Parabel um die Maßlosig- keit des Menschen für das T-A-T eine hochaktuelle und gleichermaßen humorvolle Fassung mit viel Musik geschrieben.

Das Bielefelder Kinder- und Jugendtheater – das erste Mal im Stadttheater Minden!

Mit viel Witz und einer bunt gestalteten Bühne wird nun, frei nach den Gebrüdern Grimm, das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ im Trotz- Alledem-Theater aufge- führt. Harre lässt in seiner Version die Maßlosigkeit des Menschen nicht außer Acht, aber insgesamt ist seine Fassung kind-gerechter als das Original. Neue Westfälische

Tickets

Karten erhältlich beim

Express-Ticketservice & mehr
Obermarktstrase 26 – 30
32423 Minden

Tickethotline 0571 88277
Telefax 0571 882700
tickets@express-minden.de

Details

Datum:
17. Oktober 2017
Zeit:
16:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Stadttheater Minden
Tonhallenstraße 3
Minden, NRW 32423 Deutschland
Telefon:
+49 571 82839-0